64535323
Foto: Symbolbild

Drei Unbekannte brechen in Birkenfelder Wohnhaus ein - Zeuge spricht sie an

Birkenfeld. Drei bislang Unbekannte sind am Sonntagnachmittag in ein Haus an der Bahnhofstraße in Birkenfeld eingebrochen. Ein Zeuge sah die drei beim Verlassen des Anwesens und sprach sie an. Die Unbekannten stiegen daraufhin in einen beigen VW-Kleinwagen und fuhren davon.

Durch eine Streife des Polizeireviers Neuenbürg konnte festgestellt werden, dass die Eingangstüre des derzeit nicht bewohnten Hauses aufgehebelt wurde. Ein unmittelbar am Wohnhaus angrenzender Schuppen wurde ebenfalls aufgehebelt. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um eine Frau und zwei Männer mit südländischem Aussehen.

Die Frau war zirka 30-35 Jahre alt und zirka 1,75 Meter groß. Sie hatte schwarz-graue Haare und trug eine kurze hellbraune Winterjacke. Ein Mann war ebenfalls zirka 30 - 35 Jahre alt und zirka 1,65 – 1,70 Meter groß. Er hatte schwarze kurze Haare und trug eine schwarze Winterjacke. Der zweite Mann war zirka 20 - 25 Jahre alt und zirka 1,65 – 1,70 Meter groß. Hinweise bitte an das Polizeirevier Neuenbürg, Telefon 07082/79120