nach oben
Ein Trickdieb brachte eine 93-Jährige aus Niefern um ihre Geldbörse.
Ein Trickdieb brachte eine 93-Jährige aus Niefern um ihre Geldbörse. © Symbolbild PZ
05.01.2017

Dreister Trickdieb bestiehlt 93-jährige Niefernerin - Polizei warnt vor Masche

Niefern-Öschelbronn. Eine 93 Jahre alte Frau aus Niefern ist am Mittwochnachmittag Opfer eines Trickdiebes geworden, der die Dame mit Hilfe einer dreisten Masche um ihr Geld brachte.

Der Unbekannte suchte gegen 16 Uhr die Wohnung der Frau auf und gab vor, Mitarbeiter eines Energieversorgers zu sein und in diesem Rahmen die Heizkörper überprüfen zu müssen. Nachdem die Seniorin den glaubhaft wirkenden Mann eingelassen und dieser an den Heizkörpern hantiert hatte, verlangte der Unbekannte für die Tätigkeit einen dreistelligen Geldbetrag. Da die Rentnerin die geforderte Summe nicht bezahlte, verließ der Schwindler wieder das Anwesen. Doch musste die Frau kurze Zeit später das Fehlen ihrer Geldbörse feststellen.

Der Trickdieb sprach akzentfreies Deutsch, ist rund 1,70 Meter groß, hat kurze, dunkle Haare und trug einen Vollbart. Bekleidet war er mit einer dunkelblauen Hose und einem hellen Hemd.

Weitere Geschädigte oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mühlacker unter (07041) 96930 in Verbindung zu setzen.

Leserkommentare (0)