nach oben
03.07.2013

"Dude Box" am Samstag ab 18.30 Uhr bei "Live at the Grenz"

Die Band Dudebox, das ist Covermusik vom etwas anderen Format und am Samstag, ab 18.30 Uhr bei „Live at teh Grenz“ zusehen.

Fünf Musiker, vier Instrumente und 100% echt. denn neben einigen sehr bekannten Songs konzentrieren sich Dudebox auf Songs, die eher als B-Seite gelten und live nur selten dargeboten werden.

Seit zwei Jahren spielen sie zusammen und haben sich nach den ersten Gehversuchen in Richtung Liveband den Namen DudeBox gegeben: Denny Safaridis (Gitarre und Gesang), Pascal Kühnemund (Gitarre), Philipp Förschler (Bass) und Raphael Ferenbach (Schlagzeug).

Die junge Band aus Neuenbürg hat schnell den Weg auf die Bühne gefunden und sich regional einen Namen gemacht. Sie konnten auch schon diverse Erfolge erreichen, wie zum Beispiel beim weltgrößten internationalen Live-Band-Contest Emergenza. Eine ganze Reihe weiterer Auftritte in der Region sind für dieses Jahr geplant.

Ihren musikalischen Stil bezeichnen die Jungs als "Alternative", da nur schwer in eine bestimmte Schublade zu schieben. Ihre Lieder entstehen durch Jam-Sessions im Proberaum und handeln von „ganz alltäglichen Themen“.

Das sind also gute Voraussetzungen für ein weiteres Ziel von DudeBox, nämlich das erste Album auf den Markt zur bringen.