nach oben
13.06.2013

Dumm gelaufen: Zweifacher Einbruchversuch endet erfolglos

Bad Herrenalb. Man kann nicht immer Glück haben; vor allem nicht als Einbrecher: Beim Versuch am Mittwochmorgen in das Bergbahnbistro Bad Herrenalb einzubrechen, missglückte dies gleich zwei Mal.

Nachdem die beiden erstmals versuchten um 2.30 Uhr in die Lokalität einzusteigen und dabei von einem Fahrzeug gestört wurden, flüchteten sie, starteten aber kurz darauf einen erneuten Versuch.

Auch als sie Tische und Stühle übereinander stellten, um in ein gekipptes Fenster einzusteigen, misslang der Versuch in das Gebäude zu gelangen. Ermittlungen ergaben, dass die beiden Männer gegen 3.15 Uhr von einem Anwohner angesprochen wurden und daraufhin flüchteten. Glück für den Inhaber – Pech für die Einbrecher.

Die Polizei bittet um Hinweise.

Einen der Täter wird auf zirka 1,80 bis 1,85 Meter und ungefähr 80 Kilogramm sowie einer schlanken Körperstatur beschrieben. Er war hell gekleidet. Der andere der beiden, wird auf ungefähr 1,65 bis 1,70 Meter geschätzt, ebenfalls schlank und dunkel gekleidet.

Hinweise können dem Polizeirevier Bad Herrenalb unter 07083-2426 übermittelt werden.