760_0900_105417_Elfriede_Grambart.jpg
Elfriede Grambart tourt mit ihrem E-Bike über Wald und Wiesen in und rund um Dobel.  Foto: Zoller 

E-Bikes überall: Neuer Fahrspaß elektrisiert die Region

Nordschwarzwald. Immer mehr Radfahrer erkunden die Region auf dem E-Bike. Die Nachfrage ist hoch, die Touristiker reagieren nun auf den Trend.

„Hier kommt man ganz schön ins Schwitzen“, sagt der durchtrainierte Mountainbiker, der auf einem Aussichtsplateau bei Dobel steht und den Blick ins Gaistal und weiter bis zur Rheinebene hinein genießt. Offen und ehrlich gibt er zu, insgeheim immer wieder den Wunsch gehegt zu haben, sein Fahrrad durch ein E-Bike auszutauschen. Elfriede Grambart, die den Radler wenige Kilometer zuvor auf der leicht ansteigenden Radroute vom Dobel zur „Schweizerkopf-Hütte“ mit ihrem E-Bike überholt hat, ist über diese Aussage sichtlich begeistert. „Das ist doch das beste Zeichen, dass auch jüngere Radfahrer ein Auge auf das E-Bike richten“, sagt die Inhaberin vom Hotel-Pension Heidi in Dobel.

Wo man in der Region auch unterwegs ist: Überall begegnet man mittlerweile Scharen an E-Bike-Fahrern – egal, ob auf den gut ausgebauten und weitgehend flachen Radwegen in den Flusstälern oder eben auch auf steilen Schotterpisten. Die neue Lust, mit Unterstützungsmotor in die Pedale zu treten, spüren nicht nur die Händler, sondern auch die Touristikexperten. Das E-Bike spiele für den Fremdenverkehr im Nordschwarzwald eine sehr große Rolle, sagt Janine Luz. Sie arbeitet seit zwei Jahren bei der Touristik und Kur (TuK) in Schömberg. Die Nachfrage nach teilmotorisierten Zweirädern sei seither hoch. „Alle fragen nach E-Bikes, nicht nach normalen Fahrrädern.“ Die Interessenten, die meist über 40 Jahre alt und oftmals auch Rehapatienten seien, müsse die TuK aber nach Bad Liebenzell schicken, so Luz. Dort befindet sich ein Verleih.

Auch in Bad Wildbad empfiehlt die Touristik den privaten Anbieter „Adventure-Bikes“ in der Kurstadt.

Mehr lesen Sie am Freitag, 13. September, in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news.