nach oben
Buergermeister Jürgen Kurz (links) überrreicht Erich Golderer, hier mit seiner Ehefrau Liselotte, die silberne Ehrenmedaille der Gemeinde Niefern-Öschelbronn. Foto: Keller
Buergermeister Jürgen Kurz (links) überrreicht Erich Golderer, hier mit seiner Ehefrau Liselotte, die silberne Ehrenmedaille der Gemeinde Niefern-Öschelbronn. Foto: Keller
26.11.2015

Ehrenmedaille als Geburtstags-Überraschung

Niefern-Öschelbronn. Zum 90. Geburtstag von Erich Golderer aus Niefern-Öschelbronn hatte Bürgermeister Jürgen Kurz ein ganz besonderes Geschenk dabei. Im Beisein von vielen Geburtstagsgästen aus den örtlichen Vereinen überreichte der Schultes die silberne Ehrenmedaille der Gemeinde Niefern-Öschelbronn.

Damit wurde Golderer für sein jahrzehntelanges kulturelles und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Bürgermeister Kurz bezeichnete den Geehrten als Vorbild für die Vereine. Golderer ist bereits im Jahr 1937 als Zwölfjähriger dem örtlichen Kleintierzüchterverein beigetreten und war bis vor vier Jahren als Brieftaubenzüchter aktiv. 20 Jahre lang war er als Vereinskassier und 25 Jahre in der Verwaltung eingesetzt. Er gehört außerdem zu den Gründungsmitgliedern des Vereins für Deutsche Schäferhunde und gehört als Seniorenspieler dem Akkordeonorchester an.