nach oben
Ordentlich was los war beim Treffen der ehemaligen Schüler in der Königsbacher Willy-Brandt-Realschule. Foto: Roller
Ordentlich was los war beim Treffen der ehemaligen Schüler in der Königsbacher Willy-Brandt-Realschule. Foto: Roller
27.10.2015

Ein Abend voller Erinnerungen: Treffen der Ehemaligen in Königsbach

Königsbach-Stein. Dass die Schulzeit für viele Menschen eine besonders prägende Zeit ist, bewies das Ehemaligentreffen in der Königsbacher Willy-Brandt-Realschule. Aula, Mensa und die angrenzenden Gänge platzten aus allen Nähten angesichts der rund eintausend ehemaligen Schüler aus den Abschlussjahrgängen 1977 bis 2013, die gekommen waren, um sich in entspannten Gesprächen an die Zeit zu erinnern, in der sie als Jugendliche gemeinsam die Schulbank drückten.

Schnell wurde deutlich: Schule besteht eben doch nicht nur aus Lernen, sondern ist auch der Ort, an dem Freundschaften fürs Leben entstehen. „Die Resonanz ist großartig“, freute sich Rektor Dieter König gemeinsam mit Ulrike Hehn vom Organisationsteam. Seit 2003 existieren diese Ehemaligentreffen an der Königsbacher Realschule bereits.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.