nach oben
Das Göbricher Ortsjubiläum wird am Wochenende an zwei Tagen rund um die Kirche Sankt Ulrich ausgiebig begangen. Foto: Dietrich
Das Göbricher Ortsjubiläum wird am Wochenende an zwei Tagen rund um die Kirche Sankt Ulrich ausgiebig begangen. Foto: Dietrich
22.06.2017

Ein Dorf feiert seine Geschichte - Göbrichen wird 925

Göbrichen. Anlässlich der Ersterwähnung von Göbrichen vor 925 Jahren, wird am Wochenende, 24. und 25. Juni, rund um die historische Kirche Sankt Ulrich ausgiebig gefeiert.

In Göbrichen gibt es noch eine lebendige dörfliche Atmosphäre; sie wird neben der Gemeinde und der Kirchengemeinde in nachhaltiger Weise von den Vereinen geprägt. Das einstige reine Bauerndorf wird heute als ruhige Wohngemeinde genutzt. Seit 1981 besteht in Göbrichen Dank der Initiative örtlicher Vereine die Büchighalle, die von der Landesregierung im Wettbewerb vorbildlicher Bürgeraktionen ausgezeichnet wurde.

Göbrichen verfügt über eine Rundumversorgung mit Verwaltungsstelle, Arzt, Grundschule und vier Gaststätten. Anlässlich der Ersterwähnung von Göbrichen vor 925 Jahren, wird am Wochenende, 24. und 25. Juni, rund um die historische Kirche Sankt Ulrich ausgiebig gefeiert

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.