nach oben
Für herausragende Verdienste um die Birkenfelder Geschichte und Dokumentation wurde Helmut Vester (rechts) von Bürgermeister Martin Steiner im historischen Rathaus mit der großen Ehrenmedaille ausgezeichnet. Vesters Frau Johanna wurde ebenso mit einem Blumenstrauß gewürdigt. Foto: Molnar
Für herausragende Verdienste um die Birkenfelder Geschichte und Dokumentation wurde Helmut Vester (rechts) von Bürgermeister Martin Steiner im historischen Rathaus mit der großen Ehrenmedaille ausgezeichnet. Vesters Frau Johanna wurde ebenso mit einem Blumenstrauß gewürdigt. Foto: Molnar
11.07.2016

Ein Herz für die Heimatgeschichte – Große Ehrenmedaille

Keiner kennt die Geschichte Birkenfelds so gut wie Helmut Vester. Jahrzehntelang hat sich der 86-jährige Birkenfelder für die Ortsdokumentation und die Mit-Herausgabe der Ortschronik engagiert, hat zudem zahlreiche Bücher, Broschüren und andere Publikationen über seine Heimat verfasst. In Anerkennung seiner herausragenden Verdienste wurde Vester nun von der Gemeinde Birkenfeld die große Ehrenmedaille für besondere kulturelle Verdienste verliehen.

Die kleine Feierstunde fand im historischen Rathaus am Marktplatz statt, wo das Wirken des Geehrten besonders deutlich wird. 1992 wurde dort eine chronologisch gegliederte Ausstellung zur Geschichte Birkenfelds eingeweiht, Vester hatte sich maßgeblich dabei eingebracht.Nach der Einweihung wurde die Dokumentation um zahlreiche Exponate erweitert. Außerdem unternahm Vester oft Führungen mit Bürgern und Schulklassen ins historische Rathaus und zu bedeutsamen Gebäuden im Ort. Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.