nach oben
Musikalische Unterhaltung beim Vater- und Muttertagsfest des Remchinger Musikvereins. Vor der Kulisse des Wilferdinger „Wetteplatzes“ begeistert die Bigband des Gymnasiums Remchingen unter Leitung von Johannes Sieber. Foto: Farr
Musikalische Unterhaltung beim Vater- und Muttertagsfest des Remchinger Musikvereins. Vor der Kulisse des Wilferdinger „Wetteplatzes“ begeistert die Bigband des Gymnasiums Remchingen unter Leitung von Johannes Sieber. Foto: Farr
18.05.2018

Ein Musikfest zu Ehren von Vater und Mutter

Trübsal beim Musikvereinsvorstand Bastian Fuchs in Remchingen wegen der Regenwolken am Vatertag? Keine Spur. Im großen Zelt hatten es sich zahlreiche Gäste bei bester musikalischer Unterhaltung gemütlich gemacht. Der Musikverein „Eintracht“ Bilfingen mit seinem Dirigenten Alexander Meixner zog zur besten Frühschoppen- und Mittagszeit alle Register.

Für beste Stimmung sorgte im Anschluss die Bigband des Gymnasiums Remchingen. Mit Musiklehrer Johannes Sieber gaben die Mittel- und Oberstufenschüler Proben ihres beachtlichen Könnens, wofür sie stürmischen Beifall ernteten und mit mehreren Zugaben belohnten. Den weiteren Nachmittag bestritt das Jugendorchester des gastgebenden MV Remchingen unter Leitung von Bastian Fuchs. Den Tag durfte traditionell das Hauptorchester des Vereins unter Stabführung von Roland Eberle beschließen.

Eine große Schar von Eltern, Großeltern, Geschwistern und Freunden nahm im Rahmenprogramm am Freitagabend die Gelegenheit wahr, die nächste Nachwuchs-Generation beim Musikverein Remchingen bei ihrem ersten Auftritt zu erleben. Gemeinsam mit ihren Ausbildern haben die jungen Musikvereinschützlinge verschiedene Stücke erarbeitet. Für ihr Können beim unterhaltsamen Jugendvorspiel gab es den verdienten Beifall.

Der Muttertag ist schon seit vielen Jahren ein fester Termin beim MV Remchingen. Der Posaunenchor Wilferdingen eröffnete ihn nach dem Gottesdienst um 11.30 Uhr mit vorwiegend geistlichen, aber auch durchaus weltlichen Tönen. Der Nachmittag war befreundeten Blasmusikern überlassen: Es traten auf der Musikverein Wössingen unter Leitung von Jürgen Knam und „Harmonie“ Königsbach unter der Leitung von Rudi Jock.