nach oben
05.03.2015

Einbrecher erbeuten Schmuck und Parfüm - Hausbewohner verhindert weitere Tat

Pforzheim, Keltern, Tiefenbronn. Bei drei Einbrüchen am Mittwochabend in Pforzheim und im Enzkreis entwendeten Täter mehrere Schmuckstücke, mehrere Flaschen Parfüm und einen Fernseher. Ein Einbruch im Stadtteil Brötzingen konnte verhindert werden.

In der Zeit zwischen 15 Uhr und dem späten Mittwochabend verschafften sich die Diebe gewaltsam Zutritt zu Wohnräumen an der Feldstraße in Pforzheim-Brötzingen, an der Feldbergstraße in Keltern-Ellmendingen und an der Brendstraße in Tiefenbronn. Bei einem Einbruchsversuch an der Kirchenstraße in Pforzheim-Brötzingen wurde der Einbrecher vom Hausbewohner gestört. Er ertappte den unbekannten Mann, als dieser gerade dabei war, mit einem Gegenstand das Küchenfenster aufzuhebeln. Der Langfinger flüchtete sofort über die Kirchenstraße in Richtung Westliche Karl-Friedrich-Straße und wurde dort aus den Augen verloren. Der Gesamtwert der Beute und des Sachschadens beziffert sich auf mehrere hundert Euro.

Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen sowie zum entwendeten Gut nehmen das Polizeirevier Pforzheim-Süd unter Telefon (07231) 186-3311 oder das Polizeirevier Neuenbürg unter Telefon (07082) 79120 entgegen.