nach oben
16.10.2015

Einbrecher erbeuten vier Tonnen Blei aus Firmenhalle

Calw. Auch Einbrecher müssen sich manchmal ganz schön abmühen. Zum Beispiel wenn es gilt, vier Tonnen Blei zu entwenden. Unbekannte Täter stahlen in der Nacht zum Donnerstag etwa 100 Bleibarren zu je 40 Kilogramm aus einer Firmenhalle in Calw-Stammheim.

Um sich Zutritt zu dem in der Ölmühle befindlichen Firmengebäude zu verschaffen, hebelten die Langfinger das Aluminiumtor auf. Anschließend verluden sie die insgesamt vier Tonnen Bleibarren in ein nicht bekanntes Transportfahrzeug. Da die Einbrecher aber eine so beträchtliche Beute wegschafften, muss es sich bei dem Tatfahrzeug um einen Lkw gehandelt haben. Nachdem das Diebesgut verfrachtet war, verschlossen sie das Eingangstor wieder, so dass die Tat erst am nächsten Tag bemerkt wurde. Hinweise nimmt das Polizeirevier Calw unter Telefon (07051) 1610 entgegen.