nach oben
© Symbolbild: dpa
15.12.2014

Einbrecher machen auch am Wochenende keine Pause

Pforzheim/Enzkreis. Erneut waren am Wochenende in Pforzheim und im Enzkreis Einbrecher unterwegs. Ihre Ziele lagen in Pforzheim, Neuenbürg und Ölbronn-Dürrn. Hinweise auf die Täter liegen noch nicht vor.

Am Sonntag hebelten Unbekannte an der Höhenstraße in Pforzheim zwischen 14 und 19 Uhr ein Fenster eines Wohnhauses auf und erbeuteten Schmuck im Wert von mehreren hundert Euro. Bei einem Anwesen an der Spichernstraße in Pforzheim stellte der Eigentümer am Sonntagvormittag Hebelspuren an der Kellertür fest. Unbekannte Täter waren dort in der Zeit zwischen Samstag, 16.45 Uhr und Sonntag, 10 Uhr zu Gange.

In Neuenbürg wurde im Laufe des Sonntags in der Zeit von 15.45 bis 18.45 Uhr an der Untere- Reute-Straße während der Abwesenheit der Hausbewohner eingebrochen. Die Täter hebelten ein Fenster an der Gebäuderückseite auf und stahlen eine hochwertige Kaffeemaschine.

Gleichfalls durch Aufhebeln eines Fensters gelangten Unbekannte in Ölbronn-Dürrn an der Dürrner Straße in ein Haus. Sie durchsuchten sämtliche Räumlichkeiten und durchwühlten das Mobiliar. Dabei erbeuteten die Diebe Bargeld und Schmuck von noch unsicherem Wert. Entsprechende Hinweise zu verdächtigen Wahrnehmungen nehmen die jeweils örtlich zuständigen Polizeireviere entgegen.