nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild © dpa
04.07.2016

Einbrecher steigen in Wurmberger Firmen ein

Unbekannte drangen am Wochenende in zwei Firmengebäude in der Dachsteinstraße in Wurmberg ein und entwendeten geringe Mengen Bargeld. Außerdem richteten sie einen Sachschaden von rund 8000 Euro an.

Einbrecher waren in der Zeit von Freitag, 18.30 Uhr bis Sonntag, 17.30 Uhr über ein zuvor aufgehebeltes Fenster in das Büro an der Dachsteinstraße eingedrungen und durchwühlten mehrere Räume sowie eine angrenzende Produktionshalle. Ob etwas gestohlen wurde, ist nach derzeitigem Stand der Ermittlungen noch nicht abschließend bekannt.

Bei einem weiteren Einbruch verschafften sich Langfinger im gleichen Zeitraum Zutritt zu einer unmittelbar benachbarten Firma. Nachdem sie dort ebenfalls mehrere Büroräume durchsucht und weitere Innentüren sowie Schränke aufgehebelt hatten, erbeuteten sie einen geringen Bargeldbetrag aus einer Geldkassette. Der Sachschaden beläuft sich hier auf etwa 1000 Euro. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich unter 07041/96930 mit dem Polizeirevier Mühlacker in Verbindung zu setzen.