nach oben
Immer wieder Schwachstelle für Einbrecher: die Terrassentür oder gut erreichbare Fenster. Foto: Symbolbild
Immer wieder Schwachstelle für Einbrecher: die Terrassentür oder gut erreichbare Fenster. Foto: Symbolbild © Symbolbild: dpa
13.12.2015

Einbrecher stiehlt Schmuck und Pelze im Wert von 19.000 Euro

Bad Herrenalb. Fette Beute hat ein unbekannter Einbrecher in Bad Herrenalb gemacht. Nachdem er auf einfachste Art ins Haus eingedrungen war, nahm er Schmuck und Pelze mit.

Am Freitag schlug der Täter in der Zeit von 11 Uhr bis 16.15 Uhr einfach eine Scheibe an einem Haus am Mayenberg ein. Danach entriegelte er das Fenster und stieg ins Haus. Dort entwendete er Schmuck aus einer Kommode und Pelze aus einem Schrank. Der Diebstahlschaden beträgt etwa 19.000 Euro. Zeugenhinweise werden an den Polizeiposten Bad Herrenalb unter Telefon (07083) 2426 erbeten.