nach oben
14.10.2013

Einbruch in Forstwerkstatt: Hoher Schaden, keine Beute

Dobel. Bislang unbekannte Täter machten sich in der Zeit von Donnerstagnachmittag, 15.30 Uhr, bis Samstagmittag, 13.30 Uhr, auf dem Gelände des Forstbetriebes zwischen Dobel und Neusatz zu schaffen. Sie hebelten das Eingangstor sowie die Tür zur Werkstatt auf, und versuchten von dort in den Elektroraum zu gelangen.

Das Schloss an der Tür zu diesem Raum machte ihnen allerdings einen Strich durch die Rechnung, sodass sie den Raum nicht betreten konnten. Augenscheinlich wurde aus der Werkstatt nichts entwendet. Warum die Einbrecher ihre Tat nicht vollendeten, ist nicht klar. Eventuell wurden soe gestört. Der Sachschaden wird auf 3.500 Euro geschätzt.

Die ermittelnden Beamten des Polizeipostens Bad Herrenalb bitten Zeugen, sich unter Telefon (07083) 2426 zu melden. pol