i_mobilsprinter_2017 (1)
Informationsfahrzeug des LKA. 

Einbruchschutz: LKA-Informationsfahrzeug in Karlsruhe und dem Enzkreis unterwegs

Enzkreis/Karlsruhe. Ein Fremder bricht in die eigenen vier Wände ein – für viele Menschen ein traumatisches Erlebnis. Nicht nur beschädigte Türen und gestohlenen Wertgegenständen machen den Betroffenen zu schaffen, sie fühlen sich auch in ihrer Privatsphäre verletzt und verlieren ihr Sicherheitsgefühl.



Auch Geschäfte, Handwerksbetriebe und Büros können von Einbrüchen und Vandalismus betroffen sein. Hier entstehen häufig die höchsten Schäden.



Einbruchschutz lohnt sich. Mehr als 40 Prozent der versuchten Wohnungseinbrüche scheitern an Sicherungstechnik.



Das LKA Baden-Württemberg ist vom 13.03. bis 24.03.2017 mit einem Informationsfahrzeug in Karlsruhe und dem Enzkreis unterwegs. Das Fahrzeug soll die Bürger über Sicherheitsmaßnahmen zur Verhinderung von Einbrüchen informieren. Im so genannten "i-MOBIL" bekommen sie die richtigen Tipps zur Sicherung von Fenstern, Türen und Einbruchschutz.

Termine



Karlsruhe-Durlach, Pfinztalstraße 9, Schloss Karlsburg/Vorplatz



Pfinztal-Söllingen, Leerdam Platz



Ölbronn-Dürrn, Ortsteil Ölbronn, Schulstraße 4, Eichelbergschule/Parkplatz



Karlsruhe-Neureut, Rubensstraße/Neureuter Platz, Badnerlandhalle



Bruchsal, Marktplatz, Fußgängerzone beim Rathaus



Karlsruhe-Waldstadt, Neisser Straße/Lötzener Straße, Waldstadtzentrum



Karlsbad-Langensteinbach, Hirtenstraße/Rathausplatz



Ubstadt-Weiher, Ortsteil Ubstadt, Bruchsaler Straße 1-3, Rathaus/Vorplatz



Mühlacker, Kelterplatz 7, Rathaus