nach oben
Busfahrer Andreas Unruh zeigt, wie günstig der Tagesfahrschein für zwei Erwachsene mit Kindern in den Sommerferien ist. Für zehn Euro können Gruppen einen Tag lang alle Busse und Bahnen im ganzen Netz des Verkehrsverbunds Pforzheim-Enzkreis nutzen, für drei Zonen kostet das Ticket 5,50 Euro. Der VPE will mit der Ferienaktion mehr Kunden gewinnen.  Foto: Seibel
Busfahrer Andreas Unruh zeigt, wie günstig der Tagesfahrschein für zwei Erwachsene mit Kindern in den Sommerferien ist. Für zehn Euro können Gruppen einen Tag lang alle Busse und Bahnen im ganzen Netz des Verkehrsverbunds Pforzheim-Enzkreis nutzen, für drei Zonen kostet das Ticket 5,50 Euro. Der VPE will mit der Ferienaktion mehr Kunden gewinnen. Foto: Seibel
06.09.2016

Eine Idee für attraktiven Nahverkehr: VPE-Sommerticket kommt gut an

Enzkreis/Pforzheim. Das billige Sommerticket für Tagesausflüge mit Bussen und Bahnen kommt gut an. Der Verkehrsverbund ist auf der Suche nach mehr Kunden für den Nahverkehr.

Fahrgäste im öffentlichen Nahverkehr wollen ein einfaches Preissystem. Wie das geht, zeigte der Verkehrsverbund Pforzheim-Enzkreis (VPE) vor sechs Jahren. Das kostenlose Hitze-Ticket für eine Busfahrt bis zur dritten Haltestelle nach dem Einstiegspunkt wurde in den Sommerferien 2010 zu einem Schlager. Rund 16 000 Fahrgäste benutzen damals den Bus. Für diese Sommerferien ließ sich der VPE erneut eine Sonderaktion einfallen. Der preiswerte Tagesschein für zwei Erwachsene mit beliebig vielen Kindern oder Enkeln sollte Familien günstige Ausflüge mit Bussen und Bahnen schmackhaft machen. Wie kam diesmal die Aktion an? „Noch liegen uns nicht alle Auswertungen der Unternehmen vor, aber der Trend zeigt uns, dass dieser Tagesfahrschein gut angenommen wurde“, zieht Bernd Zechiel als Stellvertretender VPE-Chef eine positive Bilanz.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

Leserkommentare (0)