760_0900_134551_110208319.jpg
Sukzessive möchte Mühlacker behindertengerechte Angebote auf den Spielplätzen ausbauen. Alle Kinder sollen sich wohlfühlen. Symbolbild: Christophe Gateau/dpa 

Einstimmiges Votum im Gemeinderat: Inklusionsangebote auf den Mühlacker Spielplätzen im Blick

Mühlacker. Durch das einstimmige Votum des Gemeinderats hat die Verwaltung nun die Möglichkeit, sukzessive die Angebote zur Inklusion auf den öffentlichen Spielplätzen zu realisieren. Diese Vorgehensweise soll im Besonderen beim Ersatz von Spielgeräten berücksichtigt werden. In der Verwaltungsvorlage des Umwelt- und Tiefbauamts war zuvor detailliert aufgeführt worden, welche Möglichkeiten die Verwaltung hat und wie sich das im Einzelnen auf den zahlreichen Spielplätzen im Stadtgebiet darstellt.

Bereits in der Sitzung vom 7. April dieses Jahres war die Thematik beraten worden. Schon

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?