nach oben
Unter freiem Himmel fand der Familiengottesdienst beim „Plätzle“-Fest auf dem Eisinger CVJM-Gelände statt. martin schott
Unter freiem Himmel fand der Familiengottesdienst beim „Plätzle“-Fest auf dem Eisinger CVJM-Gelände statt. martin schott
08.07.2016

Eisinger „Plätzlefest“ verbindet Generationen mit Fußballturnier und Gottesdiens

Ein fröhliches und buntes Miteinander vieler Hundert Menschen aller Altersgruppen brachte das zweitägige „Plätzle“-Fest von CVJM und evangelischer Kirchengemeinde in Eisingen. Im Mittelpunkt der sportlichen Aktivitäten auf dem Gelände rund um das CVJM-Haus bei den Weinbergen oberhalb des Ortes stand der Fußball. Und dies nicht nur in Gestalt des gemeinsamen Verfolgens der EM-Übertragung im Fernsehen.

Zuvor ging es in freundschaftlichem Geist ganz konkret zur Sache. Im traditionellen Fußballturnier für CVJM- und Freizeitmannschaften siegte die Mannschaft „Holzfuß United“ des Sperlingshofes vor dem „Jump-Team“ des CVJM Baden und der Mannschaft des CVJM Korntal. Ebenfalls ohne Würfel, wohl aber mit Stöcken, gab es in diesem Jahr erstmals auch ein „Wikinger-Schach“-Turnier, bei dem das Team „Cinques“ aus Eisingen gewann.

Einen hohen Stellenwert beim „Plätzle“-Fest hat neben dem gemeinsamen Spiel und Sport auch das geistliche Miteinander. Das Wetter erlaubte es, dass der Familiengottesdienst mit vielen Besuchern wieder im Freien auf dem Sportgelände stattfinden konnte. Unter dem Leitmotiv „Da blüht euch was!“ hießen Eisingens Pfarrer Ralf Krust und das Gottesdienstteam insbesondere die 20 Jungen und Mädchen willkommen, die im nächsten Jahr ihre Konfirmation feiern werden und von nun an den Konfirmandenunterricht als Vorbereitung darauf besuchen.

Erlös geht an den CVJM

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.