nach oben
Mosaic-Spendenorganisatorin Frieda Hofmann aus Ellmendingen beim Besuch der PZ-Redaktion mit landestypischen Erinnerungsstücken aus Südafrika. Foto: Seibel
Mosaic-Spendenorganisatorin Frieda Hofmann aus Ellmendingen beim Besuch der PZ-Redaktion mit landestypischen Erinnerungsstücken aus Südafrika. Foto: Seibel
Wer hilft, macht Kinder in Südafrika glücklich. Denn mit dem Geld werden Häuser für Familien errichtet, die sich selbst sozial engagieren. Fotos: privat
Wer hilft, macht Kinder in Südafrika glücklich. Denn mit dem Geld werden Häuser für Familien errichtet, die sich selbst sozial engagieren. Fotos: privat
Ein festes Dach über dem Kopf: Das ist das Ziel der Initiative „Ziegelsteine für Mosaic“. Geholfen wird Familien, die Aids-Waisen aufgenommen haben.
Ein festes Dach über dem Kopf: Das ist das Ziel der Initiative „Ziegelsteine für Mosaic“. Geholfen wird Familien, die Aids-Waisen aufgenommen haben.
18.02.2016

Ellmendingerin Frieda Hofmann macht Waisen in Südafrika glücklich

Frieda Hofmann organisiert erneut Hilfsaktion für Mosaic-Hausbauprojekt. Neuauflage der Spendenaktion soll die Errichtung von weiteren zwei Gebäuden ermöglichen.

Frieda Hofmann aus Ellmendingen hat ein beachtliches Talent. Die 44-jährige Südafrikanerin weiß Begeisterung zu wecken für die christlich inspirierte Hilfsorganisation Mosaic. Dieser Verein hat sich zum Ziel gesetzt, Waisenkindern ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen. Mit der Aktion „Ziegelsteine für Mosaic“ können Menschen mit Herz den Bau eines Hauses unterstützen, in dem eine Familie Platz findet, die ein oder mehr Aids-Waisen bei sich aufgenommen hat.

Bereits 2014 hatte Frieda Hofmann, unterstützt von weiteren Ehrenamtlichen, erfolgreich ein Mosaic-Projekt in Südafrika umgesetzt. Seinerzeit hatte man über 20 000 Euro gesammelt und mit diesem Geld zwei Häuser errichtet beim Stamm der Tswanas in Ikageng bei Potchefstroom (eineinhalb Autostunden südwestlich von Johannesburg entfernt). Dieses Mal sollen erneut zwei Gebäude aufgebaut werden, allerdings in Mbekweni bei Paarl (eine Autostunde nordöstlich von Kapstadt gelegen). Dort wohnen Menschen, die entweder zum Stamm der Xhosas zählen oder Mischlinge, sogenannte Coloureds.

Wer den Bau eines Mosaic-Hauses für Familien, die Waisenkinder aufgenommen haben, in Südafrika unterstützen möchte, kann dies tun, indem er mit Spendenorganisatorin Frieda Hofmann aus Ellmendingen Kontakt aufnimmt (mosaic-keltern@email.de, 0163-1402694). Dort erhält man Informationsmaterial und erfährt die verschiedenen Kontoverbindungen, etwa der Christlichen Gemeinschaft Ellmendingen oder der evangelischen Kirchengemeinde Ellmendingen-Dietenhausen-Weiler, an die man überweisen kann. Spendenbescheinigungen sind möglich.

Ferner haben sich die Organisatoren für die diesjährige Hilfsaktion etwas Besonderes einfallen lassen. Unter dem Motto „Wir wollen Ihr Geld, egal in welcher Währung“ können Spendenwillige das verbliebene Restbudget von einem Urlaub außerhalb des Euro-Raums (Münzen und Geldscheine) in spezielle Sammelbehälter einwerfen. Diese stehen bereit ab Montag, 22. Februar, bei der Metzgerei Ganzhorn, Bäckerei Nussbaumer, Bäckerei Augenstein, Toto Lotto in Ellmendingen, Mühle Beck in Weiler, Buchhandlung Lettera und Apotheke Melder. Größere Spenden in Auslandswährungen werden auch abgeholt. Informationen zur Arbeit von Mosaic in Südafrika gibt es im Internet unter: www.mosaicsa.org.

Nicht nur das erste Projekt bewegte viele Kelterner und Menschen aus der Region, auch jetzt wieder haben zahlreiche Bürger ihre Unterstützung signalisiert. Hierzu zählen der Kelterner Bürgermeister Steffen Bochinger ebenso wie eine Reihe von Kirchen und Religionsgemeinschaften in der Weinbaugemeinde.

Auch Künstler fühlen sich der guten Sache verpflichtet und helfen. So wird Roland Härdtner von der Badischen Philharmonie Pforzheim (www.roland-haerdtner.com) mit den „Swinging Mallets“ ein Konzert zugunsten von Mosaic geben. Die Benefizveranstaltung ist geplant für den 16. April ab 19 Uhr bei der Christlichen Gemeinschaft an der Wildbader Straße 18 in Ellmendingen (www.info.cg-ellmendingen.de).