nach oben
Die Pfinzer Schüler präsentierten mit Ralf Scheiwe (Dritter von rechts) Marlene Klimaschewski und Karin Abercrombie (Dritte und Vierte von links) die Kleider-und Schmuckständer. Foto: Gegenheimer
Die Pfinzer Schüler präsentierten mit Ralf Scheiwe (Dritter von rechts) Marlene Klimaschewski und Karin Abercrombie (Dritte und Vierte von links) die Kleider-und Schmuckständer. Foto: Gegenheimer
09.03.2019

Engagierte Schüler bauen Kleiderständer

Straubenhardt-Pfinzweiler. „Was können wir für andere Gutes tun?“ – das war das Unterrichtsthema der Vierzehn- bis Siebzehnjährigen des Teilhabeprojekts „Uff d’r Pfinz“ der Pforzheimer Gustav-Heinemann-Schule. Weil die Schüler mit Handicap regelmäßig beim großen Flohmarkt der Kinderkrebshilfe in Ittersbach helfen, fiel ihnen gleich ein: Die Kleiderständer dort waren alt und instabil, sie würden selbst neue im Werkunterricht herstellen.

Planung, Materialeinkauf und Anfertigung folgten – gemeinsam mit Projektleiter und Klassenlehrer Ralf Scheiwe. Das Ergebnis freut auch Karin Abercrombie und Marlene Klimaschewski vom Kinderkrebshilfe-Flohmarkt-Team. Beim nächsten großen Flohmarkt am 16. und 17. März im Ittersbacher Schützenhaus werden die neuen Ständer erstmals zum Einsatz kommen.