nach oben
In die Jahre gekommen: Das Remchinger Freibad. Foto: Roller
In die Jahre gekommen: Das Remchinger Freibad. Foto: Roller
18.05.2018

Entscheidung zum Remchinger Freibad vertagt: Räte tendenziell gegen Sanierung im Sommer

Remchingen. Wie es mit dem Remchinger Freibad weitergeht, ist weiterhin nicht abschließend geklärt. Der Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung eine Entscheidung zur Sanierung des in die Jahre gekommenen Bades vertagt. Bevor man das Thema erneut auf die Tagesordnung setzt, soll sich eine kleinere Runde ausführlich damit beschäftigen, nämlich der Finanzausschuss in seiner nächsten nicht-öffentlichen Sitzung am 7. Juni. Nach einer entsprechenden Vor- und Aufbereitung soll der Punkt erneut im Gemeinderat behandelt werden.

Viele Gemeinderäte hatten in der vorausgegangenen Diskussion darum gebeten, bei der Sanierung mitreden zu können und die Details zu kennen. Es sei wichtig, dass das Gremium wisse, was alles gemacht werden sol. In der Diskussion wurde deutlich, dass viele Gemeinderäte einer Sanierung im Sommer eher skeptisch gegenüberstehen und eine Ausführung der Arbeiten im Winter bevorzugen.

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.