Kommentar_Mutterschaft_bel
Frauen sind es, von denen noch immer der Großteil der Gesellschaft und oft genug sie selbst erwarten, dass sie beruflich zurückstecken. Es spricht nicht generell etwas dagegen, dass Frauen dies tun – es sollte aber möglichst ihre freie Entscheidung sein, kommentiert PZ-Redakteurin Lisa Belle.   Foto: PZ-Archiv; arthurhidden - stock.adobe.com (Symbolbild)

"Entweder – Oder?" Das muss nicht sein: Mut zur Mutterschaft

Für Frauen in Führungspositionen steht meist irgendwann die Entscheidung an: „Entweder – Oder?“ Das muss nicht sein.

Ein Kommentar von PZ-Redakteurin Lisa Belle

Nach wie vor sind es in der Regel die Frauen, die in Familien den Großteil der Sorgearbeit für die gemeinsamen Kinder leisten. Dass sie es sind, die dafür

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?