nach oben
Gemeinsam nahmen die Jugendlichen letzte Arbeiten am Floß vor.
Gemeinsam nahmen die Jugendlichen letzte Arbeiten am Floß vor.
Den ersten Schwimmtest hat das Floß der Knittlinger Jugendfeuerwehr bestanden. Im Freibad konnten die Jugendlichen eine erste wacklige Fahrt wagen, während Abteilungsjugendwart Dennis Mühlich (hinten links) sie durch das Becken zog. Scharf
Den ersten Schwimmtest hat das Floß der Knittlinger Jugendfeuerwehr bestanden. Im Freibad konnten die Jugendlichen eine erste wacklige Fahrt wagen, während Abteilungsjugendwart Dennis Mühlich (hinten links) sie durch das Becken zog. Scharf
09.07.2015

Enz-Challenge auf der Gartenschau: Gemeinsam aufs Wasser wagen

Bei der Enz-Challenge auf der „Gartenschau Mühlacker“ wagen sich Jugendliche mit selbst gebauten Booten und Flößen aufs Wasser. Auch die Jugendfeuerwehr Knittlingen tritt an.

Unsicher steigen die sieben Mitglieder der Knittlinger Jugendfeuerwehr auf das Floß, das im Becken des Freibads treibt. Jedes Mal, wenn jemand auf die Holzplatte aufspringt, kippelt es kurz, die Mädchen kreischen – es hält jedoch stand. Während Abteilungsjugendwart Dennis Mühlich sie durchs Becken zieht, müssen sie immer wieder ihr Gewicht ausbalancieren. Man merkt, dass sie Spaß haben bei dem, was sie tun, und dass sie stolz sind auf ihre Arbeit. Noch ist keine Aufregung spürbar. Das wird am Sonntag anders sein, wenn die Jugendfeuerwehr auf der Enz um den Sieg bei der Enz-Challenge, einem Wettrennen über 100 Meter, kämpft.

Mehr lesen Sie am Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.