nach oben
Enzkreis extrem: Mit PZ-news live bei der 2. Etappe © Keller
Enkreis extrem: Live dabei bei der 2. Etappe © Keller
14.10.2013

Enzkreis extrem: Mit PZ-news live bei der 2. Etappe

16,3 Kilometer, sechs Teilorte und ein paar mildere Bergetappen haben die Teilnehmer der Enzkreis-Extrem-Wanderung am Montag hinter sich gebracht. Die größte wandertechnische Herausforderung aber wartete auf einem scheinbar harmlosen, ebenen Feldweg: Durch Regenfälle und Traktorverkehr war der in eine wahre Matschbahn verwandelt worden.

Bildergalerie: 2. Etappe bei Enzkreis extrem

Für die PZ-Wanderer um PZ-Redakteur Sven Bernhagen hieß das: ausweichen, balancieren und gelegentlich trotzdem im Matsch landen.
Der Weg führte die 77 PZ-Leser vom Pfinztal auf die Platte - vom Startort Nöttingen bis zum Ziel Göbrichen. Unterwegs gab es manches Historische zu erfahren und viel zu genießen. Sowohl die Königsbacher Bäckerei Gebhard als auch die Bäckerei Bischoff aus Göbrichen sorgten für Süßes und Herzhaftes zum Essen. Original Göbricher Gusskuchen und Neulinger Apfelsaft steuerten außerdem die Neulinger Stadtverwaltung und der Heimatverein bei. So ließen sich die körperlichen Strapazen meistern.

Die vollständige Berichterstattung finden Sie in Ihrer "Pforzheimer Zeitung".

Alles über Enzkreis extrem: Klicken Sie hier.

Alles über Enzkreis extrem finden Sie hier.