nach oben
Das Wasser in Pforzheim ist für den Bürger teurer als für Menschen, die im Enzkreis leben.
Das Wasser in Pforzheim ist für den Bürger teurer als für Menschen, die im Enzkreis leben. © dpa
13.09.2010

Enzkreis kommt beim Wasser im Schnitt gut weg

ENZKREIS/PFORZHEIM. Im Durchschnitt bezahlt jeder Baden-Württemberger pro Jahr 158 Euro für Trink- und Abwasser – drei Euro mehr als im Vorjahr. Enzkreis-Einwohner kommen jährlich mit nur 148 Euro hin. Der durchschnittliche Pforzheimer bezahlt dagegen 166 Euro. In Calw sind es gar 185 Euro. Das zeigen die Zahlen für 2010, die das Statistische Landesamt am Montag veröffentlicht hat.

Aktuell liegt der Preis für einen Kubikmeter Trinkwasser im Landesdurchschnitt bei 1,91 Euro. Ein Kubikmeter Abwasser schlägt mit 2,25 Euro zu Buche. Vergleicht man die Enzkreisgemeinden untereinander, driften die Wasserpreise weit auseinander. Viel bezahlen die Bürger in Illingen, wo der Kubikmeter Trinkwasser 1,93 Euro und der Kubikmeter Abwasser 4,20 Euro kostet. Mühlacker (2,27/1,95 Euro) liegt wie Pforzheim (2,31/2,10 Euro) im Mittelfeld. Relativ günstig ist das Wasser in Wiernsheim (0,96/2,45 Euro). ben