Enzkreis sucht weitere Unterkünfte für Flüchtlinge
Enzkreis sucht weitere Unterkünfte für Flüchtlinge. 

Enzkreis sucht dringend weitere Unterkünfte für Flüchtlinge

Der Enzkreis sucht nach weiteren Unterkünften für Flüchtlinge. Dieser Forderung hat Landrat Karl Röckinger mit einem offenen Brief an die einzelnen Gemeinden Nachdruck verliehen.

Darin appelliert er an die Solidarität der Gemeinden, die nach passenden Wohnhäusern oder Baugrundstücken Ausschau halten sollen und weist darauf hin, dass einige Gemeinden bislang nur wenige Flüchtlinge aufgenommen hätten. Röckinger spricht von einer „prekären Situation“ im Hinblick auf die stetig steigende Zahl von Asylsuchenden und dem fehlenden Wohnraum, um diese unterzubringen. Der Enzkreis muss nach einer Prognose des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) im Jahr 2014 rund 480 Flüchtlinge unterbringen. Nur für etwa die Hälfte der Asylsuchenden stehe bislang Wohnraum zur Verfügung, so Röckinger.