nach oben
Die erfolgreichsten Kaninchenzüchter aus dem Landkreis nach ihrer Ehrung auf der Festhallenbühne in Königsbach.  Faulhaber
Die erfolgreichsten Kaninchenzüchter aus dem Landkreis nach ihrer Ehrung auf der Festhallenbühne in Königsbach. Faulhaber
23.02.2016

Erfolgreiche Kaninchenzüchter in Königsbacher Festhalle ausgezeichnet

Großer Bahnhof für die Kleintierzüchter: Eingebettet in ein buntes, unterhaltsames Programm nahm der Kreisverband Pforzheim der Rassekaninchenzüchter in der Königsbacher Festhalle die Ehrung seiner Kreismeister des Jahres 2015 vor und würdigte darüber hinaus verdiente Mitglieder und überregional erfolgreiche Züchter.

Mit „Have a Nice Day“ stimmten die „FreitagSingers“ des GV Königsbach vielsagend auf die Veranstaltung ein, bevor es mit dem Ehrungsmarathon so richtig los ging. Andreas Arnold, der Vorsitzende des KTZV Königsbach, hatte zuvor in der voll besetzten Halle Gäste und Ehrengäste willkommen geheißen. „Die Züchterinnen und Züchter haben einen würdigen Rahmen für ihren Ehrungsnachmittag verdient“, so Arnold, ein Rahmen, der vom rührigen Königsbacher Verein organisiert worden war. Im Namen der Kreisjugendverwaltung richtete Sandra Kießig Dank an die Ausrichter und unterstrich, „das ist auch ein Zeichen dafür, dass die Jugendarbeit anerkannt wird.“ Jörg Hess, Kreis- und Landesvorsitzender sowie Vize des Bundesverbands in Personalunion, wies darauf hin, dass diese Veranstaltung seit 25 Jahren durchgeführt werde. Er dankte für die „tolle Vorbereitung“ durch den KTZV Königsbach und freute sich, dass auch die Politik gut vertreten war, was bei den derzeit vielen Terminen keine Selbstverständlichkeit sei. Hess bedauerte allerdings, dass nicht alle Kreisvereine Zeit gefunden hätten, teilzunehmen.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.