nach oben
Kriminalromane schreibt der in Stein lebende Autor Erich Franke in seiner Freizeit. Im Hauptberuf arbeitet er als Ingenieur und leitet eine Firma. Foto: Roller
Kriminalromane schreibt der in Stein lebende Autor Erich Franke in seiner Freizeit. Im Hauptberuf arbeitet er als Ingenieur und leitet eine Firma. Foto: Roller
02.02.2018

Erich Franke aus Stein schreibt in seiner Freizeit Kriminalromane

Königsbach-Stein. Erich Franke aus Stein schreibt in seiner Freizeit Kriminalromane. Dabei verarbeitet er aktuelle Themen und technische Details.

In Erfurt werden Energiespeicher geraubt und von einer tschechischen Deponie verschwinden große Mengen an Flüssigsprengstoff, ohne später auf dem Schwarzmarkt wieder aufzutauchen. Was hinter alldem steckt, das muss die Kriminalermittlerin Karen C. Mulladon in einem ihrer beiden neuen Fällen herausfinden. „Sie ist clever, sie ist taff und sie ist eine gute Polizistin“, sagt Erich Franke. Und er muss es wissen. Schließlich hat der in Stein lebende Autor die Kriminalermittlerin vor rund zwei Jahren erfunden.

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.