nach oben
15.07.2016

Ersatzbau Remchinger für Brandruine: Neue Flüchtlingsunterkunft soll entstehen

Remchingen-Singen. In den Singener Meilwiesen soll nach dem Willen des Gemeinderats wieder eine neue Unterkunft für Flüchtlinge mit Aufenthaltserlaubnis entstehen. In seiner jüngsten Sitzung gab das Gremium den beauftragten Planern nun weitere Eckpunkte für den Neubau mit auf den Weg.

So soll das Architekturbüro Peter Schaller prüfen, ob die bisher eng begrenzte Baufläche auf dem Grundstück erweitert werden kann. Damit hätte die Gemeinde die Option, neben dem eigentlichen Ersatzbau für das vor einem Jahr abgebrannte Vereinsheim bei Bedarf noch ein weiteres Gebäude für mehr Personen anzufügen. Zunächst soll jedoch – wie bereits vor der Brandstiftung im Juli 2015 geplant – eine Unterkunft für 20 bis 24 anerkannte Flüchtlinge entstehen.

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.