nach oben
Der Ersinger Kinderchor stimmte die Senioren auf Weihnachten ein in der Turn- und Festhalle ein. Foto: Manfred Schott
Der Ersinger Kinderchor stimmte die Senioren auf Weihnachten ein in der Turn- und Festhalle ein. Foto: Manfred Schott
19.12.2017

Ersinger Kinderchor stimmt Senioren auf Weihnachten ein

Kämpfelbach. Bei gleich zwei Feiern konnten sich die Senioren in beiden Kämpfelbacher Ortsteile vergnügen – und zwar in der Turn- und Festhalle Ersingen und in der Kämpfelbachhalle Bilfingen.

Bürgermeister Udo Kleiner bedankte sich bei den zahlreichen Ehrenamtlichen. In Ersingen haben sich Gabi Hunter, Eddi Vögele, Gerhard Meier und Thomas Klingel um die Programmgestaltung gekümmert. Die Mäusegruppe der Kindertagesstätte St. Michael, begleitet von Katharina Goldbach und Beate Ohnmacht, eröffneten mit dem Singspiel „Wir sagen euch an, den lieben Advent“. Bei seinen Weihnachtsliedern wurde der Kinderchor des Gesangvereins „Freundschaft“ am Klavier begleitet von seiner Leiterin Stefanie Eckstein und Ehemann Alexander mit seiner konzerterprobten Tenorstimme. Beide Solisten brachten später das „Adeste Fideles – Herbei, o ihr Gläubigen“, das „Largo“ von Händel zu Gehör und schließlich „Stille Nacht“ zusammen mit allen Gästen. Diakonin Sieglinde Starck gab mit ihrem Vortrag geistliche Impulse für Advent und Weihnachten, was Margarete Weimar mit der Lesung einer Weihnachtsgeschichte ergänzte. Die Gesangsabteilung des Katholischen Männervereins unter der Leitung von Hubert Reiling und am Klavier begleitet von Heiko Bechthold präsentierte eine Reihe von Liedern.

In der Bilfinger Kämpfelbachhalle präsentierten rund 70 Kinder der Grundschule unter der Gesamtleitung von Rektorin Liane Schürfeld ein buntes Programm mit Theateraufführung, Gedichten und Liedern. Gedanken zu Weihnachten äußerte Pfarrer Oliver Elsässer von der evangelischen Kirchengemeinde. Die Senioren verabschiedeten Pater Davis, der die katholische Kirchengemeinde zum Jahresende verlassen wird. Den musikalischen Rahmen setzte der ökumenische Gitarrenkreis Bilfingen. Einen Schlussakkord setzte der Auftritt des Nachwuchses von der Kindertagesstätte St. Josef unter der Leitung von Antje Konrad. Organisiert wurde die Bilfinger Feier vom Altenwerk Bilfingen unter der Regie von Elisabeth Schlitter und Helferinnen und Helfern der katholischen Kirchengemeinde Bilfingen.