nach oben
Spatenstich im Gewerbegebiet Dammfeld in Birkenfeld.
Spatenstich im Gewerbegebiet Dammfeld in Birkenfeld. © Ketterl
28.02.2011

Erster Spatenstich im neuen Gewerbegebiet Dammfeld

BIRKENFELD. Die Wirtschaftskrise gehört der Vergangenheit an: Symbolisiert wird dies auch durch die Aktivitäten im interkommunalen Gewerbegebiet Dammfeld, einem gemeinsamen Projekt von Birkenfeld und Keltern. Mit einem Baggerbiss samt Spatenstich hat das Birkenfelder Unternehmen MCD Elektronik GmbH nun Premiere gefeiert: Die Firma ist die Erste, die nun mit den Bauarbeiten im neuen Gewerbegebiet beginnt.

Am alten Standort im Birkenfelder Gewerbegebiet Nord war die Lage zu beengt. Am neuen Standort kann sich das Unternehmen wunschgemäß aufstellen und den Bezug zu Birkenfeld trotz Umsiedelung beibehalten.

Auch im Kelterner Teil des interkommunalen Gewerbegebiets soll sich in Kürze etwas tun. Kelterns Bürgermeister Ulrich Pfeifer berichtete, dass das Nieferner Unternehmen Color GmbH im Laufe des Monats März einen Spatenstich vornehmen wolle. Die Erschließungsarbeiten im Gewerbegebiet hätten bis Ende Juli 2010 gedauert. Nach der Wirtschaftskrise schauten die Unternehmen nun wieder optimistischer in die Zukunft. Seit Herbst 2010 sei eine spürbare Nachfrage nach Baugebieten im interkommunalen Gewerbegebiet feststellbar. Pfeifer unterstrich die Kosten sparende Konstruktion des interkommunalen Gewerbegebiets. Bei Planung und Werbung arbeite man mit Birkenfeld Hand in Hand. Einen Zweckverband habe man aber nicht gründen müssen, weil das Gewerbegebiet genau zwischen den beiden Kommunen liege und somit jede Gemeinde die jeweils auf ihrer Markung liegenden Grundstücke vermarkte. mar