760_0900_141145_Elektrisches_Auto_Schoemberg.jpg
Seit diesem Montag ist das E-Fahrzeug in dem für die Gemeinde passenden Grün im Einsatz. Bürgermeister Matthias Leyn, Bauhofleiter Marc Vent und Bauamtsleiter Martin Dittler (von links) präsentieren das Model und dessen Vorteile.  Foto: Krivec 

Erster Stromer im Bauhof-Fuhrpark: In Schömberg hält die E-Mobilität Einzug

Schömberg. Besucher des Kurparks und der Grünanlagen in Schömberg werden von diesem Montag an bestimmt öfter von einem herannahenden Fahrzeug überrascht als zuvor. Das liegt nicht an einem neuen Fahrstil der Bauhofmitarbeiter. Der Leiter Marc Vent und dessen Team haben ein neues E-Nutzfahrzeug bekommen – das erste in Besitz der Gemeinde – und sind daher nun nicht nur ökologischer, sondern auch leiser unterwegs.

Davon durfte sich schon Bürgermeister Matthias Leyn bei der offiziellen Vorstellung des grünen Flitzers – Höchstgeschwindigkeit 70 Stundenkilometer – überzeugen.

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?