760_0008_9887743_Christian_Schmelzer
Weiß nicht, wie es mit seinem Unternehmen weitergeht: Spielhallenbetreiber Christian Schmelzer.   Foto: Lutz

Es geht um Millionen Euro Steuergeld und etliche Arbeitsplätze: Spielhallenbetreiber bangen um die Zukunft

Enzkreis/Mühlacker. 48 Jahre lang währte die Glückssträhne von Christian Schmelzer – nun könnte sie bald vorbei sein. Denn nachdem der 71-Jährige beinahe ein halbes Jahrhundert lang gutes Geld mit dem Aufstellen von Automaten und dem Betrieb von Spielhallen verdiente, droht der Branche und damit auch Schmelzer der Kahlschlag.

Hintergrund ist der neue Glücksspielstaatsvertrag,

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?