nach oben
© dpa
09.02.2015

Etliche Einbrüche in Pforzheim und der Region

Enzkreis, Pforzheim. Überwiegend über Terrassentüren sind am Wochenende Einbrecher gewaltsam in Ein- und Mehrfamilienhäuser in Pforzheim und dem Enzkreis eingebrochen, haben Sachschäden angerichtet und mehrere Wertgegenstände an sich genommen.

Nichts entwendet wurde allerdings in einem aufgebrochenen Haus in der Würmer Bergmannstraße. Der Sohn hatte bereits die Wertsachen aus dem Anwesen seiner im Januar verstorbenen Mutter an sich genommen, so dass die Einbrecher erfolglos blieben und lediglich Sachschaden an der Terrassentüre hinterließen. Von Samstag auf Sonntag wurde aus einer Wohnung in der Höhenstraße in Brötzingen lediglich ein Kulturbeutel mit einer elektrischen Zahnbürste und aus einer weiteren Wohnung im gleichen Anwesen ein iPad entwendet. Auch in diesen Fällen gelangten die Täter gewaltsam über die Terrassentüren in die Wohnungen. Vermutlich auf das Konto der gleichen Täter dürfte auch ein Einbruch in der Brötzinger Maximilianstraße gehen. Hier wurde im gleichen in Frage kommenden Zeitraum die Wohnungstür im dritten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses aufgebrochen und Schmuck sowie Bargeld im Wert von mehreren tausend Euro entwendet. Am Sonntagabend gegen 23.15 Uhr wurde ein weiterer Einbruchsversuch im Lieferbetonwerk in der Brötzinger Wohnlichstraße gemeldet. Hier dürften die Täter durch die Alarmauslösung von ihrem weiteren Vorhaben abgesehen haben und flüchteten mit leeren Händen, nachdem sie bereits eine Tür zur Lagerhalle aufgebrochen hatten. Mehr Erfolg hatten die Einbrecher in der Birkenfelder Uhlandstraße. Nachdem ein Erdgeschossfenster gewaltsam überwunden worden war, wurde aus einer Wohnung des Mehrfamilienhauses zwei Laptops der Marke Acer, ein blauer Rucksack und Bargeld aus einem Geldbeutel gestohlen. Mittels einer Leiter drangen ebenfalls von Samstag auf Sonntag unbekannte Einbrecher in eine Doppelhaushälfte im Leigstenhälde in Ersingen ein. Sie schlugen das Fenster eines Kindezimmers im ersten Obergeschoss ein und durchwühlten anschließend sämtliche Räume. Dabei fielen ihnen Bargeld, eine Taschenuhr und Schmuck in die Hände.

Hinweise möglicher Zeugen nehmen die örtlichen Polizeireviere oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.