nach oben
Der Mann gab der jungen Verkäuferin einen Fünf-Euro-Schein und zeigte ihr sein entblößtes Geschlechtsteil.
Der Mann gab der jungen Verkäuferin einen Fünf-Euro-Schein und zeigte ihr sein entblößtes Geschlechtsteil. © Symbolbild: PZ
02.03.2018

Exhibitionist entblößt sich vor Verkäuferin und fordert sexuelle Handlungen

Calw. Einen sehr komischen Auftritt hatte ein Exhibitionist am Donnerstag in einem Modegeschäft in Calw. Erst entblößte er sich und forderte sexuelle Handlungen, dann entschuldigte er sich mehrmals.

Der bislang Unbekannte betrat den Laden in der Lederstraße gegen 10.15 Uhr und verwickelte die allein anwesende Mitarbeiterin zunächst in ein Gespräch. Anschließend gab er der jungen Frau einen Fünf-Euro-Schein und präsentierte ihr sein entblößtes Geschlechtsteil. Dann forderte er sie auf, für 50 Euro sexuelle Handlungen an ihm durchzuführen. Nachdem die Verkäuferin ablehnte, verließ der Mann das Geschäft.

Innerhalb von 20 Minuten kam der Mann aber zwei Mal zurück, um sich für seine Taten zu entschuldigen. Er bat die Verkäuferin außerdem darum, die Polizei nicht zu verständigen.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: Er ist vermutlich Deutscher, circa 1,80 Meter groß und etwa 50 Jahre alt. Er hat eine kräftige Statur, dunkelgraues, volles Haar und einen grauen Oberlippenbart. Bekleidet war er mit einer Jeans, einer schwarzen Jacke und grauen Sportschuhen. Weitere Geschädigte oder Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer (0721) 939-5555 zu melden.