nach oben
Politische Diskussionen in Ulrich Hausers (Mitte) Schweinestall haben Janis Wiskandt (von links), Friedrich Bullinger und Erik Schweickert geführt. Foto: Falk
Politische Diskussionen in Ulrich Hausers (Mitte) Schweinestall haben Janis Wiskandt (von links), Friedrich Bullinger und Erik Schweickert geführt. Foto: Falk
22.08.2017

FDP-Politiker machen Wahlkampf im Schweinestall: Forderung nach mehr Freiraum für Landwirte der Region

Eisingen/Enzkreis. Keinerlei Berührungsängste hat am Dienstag der FDP-Bundestagskandidat für Pforzheim und den Enzkreis, Janis Wiskandt, gezeigt – denn der Wahlkampf führte den 23-Jährigen in den Schweinestall.

Gemeinsam mit dem FDP-Landtagsabgeordneten Erik Schweickert und dem argrarpolitischen Sprecher der FDP-Fraktion im baden-württembergischen Landtag, Friedrich Bullinger, besuchte Wiskandt den Stall von Ulrich Hauser in Eisingen. Der Vorsitzende des Kreisbauernverbands hat dort 400 Mastschweine untergebracht. Er ist einer von vielen Landwirten im Enzkreis.

Hauser und Bullinger kritisieren agrarpolitische Entscheidungen der Bundespolitik. „Deutschland will bei Regeln, die für ganz Europa gelten, immer noch draufsatteln“, so Bullinger: „Und Baden-Württemberg noch einmal ganz besonders.“ Das nehme vielen Landwirten den Spaß an ihrer Arbeit. Der agrarpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion spricht von einer Bevormundung der Bauern.

Am Regal endet die Moral“, ist Bullinger überzeugt, denn der Verbraucher sei überwiegend nicht bereit, im Supermarkt mehr Geld zu bezahlen. Viele deutsche Bauern müssten ihre Produkte aber teurer verkaufen, da mehr Auflagen erfüllt werden müssten, als in anderen Ländern. Nur elf Prozent ihres Geldes würden die Menschen in Deutschland für Lebensmittel ausgeben, weiß Bullinger – 30 Prozent für Hobbies, Auto und elektronische Geräte.

„Bei uns Bäckern ist es das gleiche Spiel“, meint Wiskandt. Das Kilo Weizenmischbrot kostet bei Wiskandt um die drei Euro, im Discounter nur 79 Cent.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

spirit
23.08.2017
FDP-Politiker machen Wahlkampf im Schweinestall: Forderung nach mehr Freiraum für Landwirte der Region

Die Bonzen im Ganzkörper Schutzanzug sorgen sich um die Bauern, wie glaubhaft. mehr...

ROSAROT
23.08.2017
FDP-Politiker machen Wahlkampf im Schweinestall: Forderung nach mehr Freiraum für Landwirte der Region

Ach ja. Mehr Freiraum, keinerlei politische Vorgaben. Aber die enormen Zuschüsse aus der EU - Kasse nimmt jeder Landwirt gerne ein, selbst für die ihm gar nicht gehörenden Grundstücke.......... mehr...