nach oben
28.10.2009

Fahrende Zeitbombe auf Autobahn unterwegs

REMCHINGEN/NÖTTINGEN. Eine fahrende Zeitbombe haben die Beamten der Autobahnpolizei auf der A 8 im Bereich Mutschelbach aufgegriffen. Ein rumänisches Auto der Marke Dacia war in desolatem technischem Zustand und hoffnungslos überladen auf der Autobahn unterwegs.

Dadurch war die Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben. Das aufgrund eines Antriebsdefektes liegen gebliebene Auto wurde mittels Brechstange, Hammer und „gelben Engeln“ notdürftig wieder fahrbereit gemacht und zur Dienstelle der Autobahnpolizei gebracht. Eine Weiterfahrt mit dem Fahrzeug wurde dem 27-jährigen Fahrer untersagt, da das Fahrzeug ab einer Geschwindigkeit von 40 Kilometern pro Stunde anfing, zu schlingern. Der Fahrer wurde von Landsleuten mitgenommen. pol