AdobeStock_72530866
Der Verfolgte überschritt mehrfach die Geschwindigkeitsbegrenzung und überholte andere Fahrzeuge. 

Fahrerflucht und Verfolgungsjagd in Neubulach: Polizei sucht Zeugen

Neubulach-Kreis Calw. Am Samstagabend um 18.10 Uhr wollte eine Polizeistreife des Polizeirevier Calw einen schwarzen Mercedes vom Modell C-Klasse Limousine kontrollieren.

Zunächst hielt der junge Mercedesfahrer, ein junger Mann, am Ortseingang Neubulach, auf der Calwer Straße an. Der Mercedesfahrer wurde angewiesen, auf ein nahes Tankstellengelände zu fahren. Diese Weisung ignorierte er jedoch und ergriff die Flucht.

Zunächst fuhr der Mercedesfahrer über die Calwer Straße und die Julius-Heuß-Straße durch Neubulach, setzte dann seine Flucht in Oberhaugstett auf der Hauptstraße fort und bog dann nach rechts in die Martinsmooser Straße ab. Dort wurde das Fahrzeug von der Polizei aus den Augen verloren.

Bei der Flucht durch die Ortschaften überholte der Mercedesfahrer mehrere Fahrzeuge. Teilweise betrug die Fluchtgeschwindigkeit über 100 km/h. Im Verlauf der weiteren Ermittlungen konnte der Mercedesfahrer, ein 20-jähriger Mann, ermittelt werden. Mit im Fahrzeug saß eine 17-jährige Beifahrerin. Gegen den 20-jährigen Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Zeugen und Verkehrsteilnehmer, welche durch das Verhalten des Mercedesfahrers gefährdet wurden, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Calw unter Tel. 07051 161-3511 in Verbindung zu setzen.