unfallpolizei

Fahrerin übermüdet: 45.000 Euro Schaden nach Autounfall

Neuhausen. Eine 21-jährige Autofahrerin ist in Neuhausen offenbar aufgrund von Übermüdung am frühen Sonntagmorgen mit ihrem Seat von der Straße abgekommen. Sie wurde leicht verletzt, der Sachschaden ist jedoch immens.

Laut Polizei fuhr die junge Frau kurz vor 5 Uhr mit ihrem Auto die Hohenwarter Straße von Hamberg kommend in Richtung Brunnenstraße entlang. Vermutlich aufgrund von Übermüdung verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kollidierte mit einem am Fahrbahnrand geparkten Fahrzeug, das wiederum auf ein weiteres geparktes Auto geschoben wurde. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Unfallverursacherin leicht verletzt.