AdobeStock_139198577
Neben Mühlacker sind nur in einer weiteren Enzkreis gemeinde einige falsche Briefwahlunterlagen aufgetaucht.   Foto: Angela Rohde - stock.adobe.com (Symbolfoto)

Falsche Wahlunterlagen in der Region aufgetaucht: Das müssen betroffene Bürger wissen

Enzkreis. Die Befürchtungen haben sich glücklicherweise nicht bestätigt: Neben Mühlacker sind nur in einer weiteren Enzkreisgemeinde einige falsche Briefwahlunterlagen aufgetaucht – es handelt sich folglich nicht um ein flächendeckendes Problem. Wie berichtet, hatte der zuständige Verlag für die baden-württembergische Landtagswahl am 14. März vereinzelt falsche rote Wahlbriefe mit dem Aufdruck „Stadt Wertheim – Bürgermeisteramt – 978877 Wertheim“ nach Mühlacker geliefert. Diese wurden versehentlich an einige Bürger verschickt.

Wie Maral Saraie, die Leiterin der Kommunalaufsicht beim

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?