AdobeStock_139198577
Neben Mühlacker sind nur in einer weiteren Enzkreis gemeinde einige falsche Briefwahlunterlagen aufgetaucht.   Foto: Angela Rohde - stock.adobe.com (Symbolfoto)

Falsche Wahlunterlagen in der Region aufgetaucht: Das müssen betroffene Bürger wissen

Enzkreis. Die Befürchtungen haben sich glücklicherweise nicht bestätigt: Neben Mühlacker sind nur in einer weiteren Enzkreisgemeinde einige falsche Briefwahlunterlagen aufgetaucht – es handelt sich folglich nicht um ein flächendeckendes Problem. Wie berichtet, hatte der zuständige Verlag für die baden-württembergische Landtagswahl am 14. März vereinzelt falsche rote Wahlbriefe mit dem Aufdruck „Stadt Wertheim – Bürgermeisteramt – 978877 Wertheim“ nach Mühlacker geliefert. Diese wurden versehentlich an einige Bürger verschickt.

Wie Maral Saraie, die Leiterin der Kommunalaufsicht beim

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?