760_0900_140878_Familienherberge_Lebensweg.jpg
Karin Eckstein, Initiatorin der Familienherberge, und Hartmut Keller, Geschäftsführer der AOK Nordschwarzwald, bei der Vertragsunterzeichnung.  Foto: Stäbler 

Familienherberge Lebensweg profitiert von Gesetzesänderung - und erhält Geld von den Krankenkassen

Illingen-Schützingen. Was sich im ersten Moment nur wie eine schnöde Paragrafenansammlung liest, hilft der Familienherberge Lebensweg in Illingen-Schützingen jetzt enorm weiter.

Durch eine Gesetzesänderung ist es der Einrichtung nun möglich, Geld von den Krankenkassen für bestimmte Leistungen zu erhalten.

Wie Karin Eckstein, Leiterin der Einrichtung, und Hartmut Keller, Geschäftsführer der AOK Nordschwarzwald, erläutern, sei das Intensivpflege-

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?