nach oben
Musikalische Einstimmung: Jay Alexander ließ sich am Akkordeon begleiten. Foto: Privat
Musikalische Einstimmung: Jay Alexander ließ sich am Akkordeon begleiten. Foto: Privat
Im Kreis seiner Fans: Jay Alexander (Mitte) beim Besuch der Gedächtnisstätte der Gottlob-Frick-Gesellschaft. Später ging es noch zur Familienherberge Lebensweg. Foto: Privat
Im Kreis seiner Fans: Jay Alexander (Mitte) beim Besuch der Gedächtnisstätte der Gottlob-Frick-Gesellschaft. Später ging es noch zur Familienherberge Lebensweg. Foto: Privat
Ganz zwanglos ging es in den Ölbronner Weinbergen zu. Dort gab es Grillwürstchen und Kartoffelsalat. Foto: Privat
Ganz zwanglos ging es in den Ölbronner Weinbergen zu. Dort gab es Grillwürstchen und Kartoffelsalat. Foto: Privat
26.09.2017

Fanclub-Treffen mit Star-Tenor Jay Alexander

Ölbronn-Dürrn. Endlich war es wieder soweit: das von den Fans schon sehnlichst erwartete, jährliche Treffen mit „ihrem“ Tenor. Viele waren bereits am Vortag angereist, um gemeinsam den Liveauftritt ihres Stars in der Sendung „Das!“ im NDR auf dem Großbildschirm im Pforzheimer Lokal Schlosskeller anzuschauen.

Am Sonntagvormittag ging die Fahrt mit dem gecharterten Bus vom Pforzheimer Messplatz dann zunächst nach Ölbronn. Dort machte die Gruppe mit mehr als siebzig Personen Station in der Gedächtnisstätte der Gottlob-Frick-Gesellschaft. Danach ging es weiter nach Schützingen zur Familienherberge Lebensweg. Die dritte und letzte Station war dann schließlich auf dem Wengert des Sängers auf dem Ölbronner Aschberg. Bei herrlichem Frühherbstwetter gab es dort ein gemütliches, lockeres Beisammensein mit Getränken, Grillwürstchen und Kartoffelsalat. Jay Alexander erhielt zahlreiche Präsente und war sichtlich gerührt.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.