760_0900_123391_Bieselsberg_Graffiti.jpg
Unter anderem so fanden die Bieselsberger Sitzbänke und einen Tisch beim alten Wasserbehälter im Oktober vor. Der Täter hat die Farbschmierereien selbst entfernt.   Foto: Nothacker

Farbschmierer in Schömberg gefasst: Jugendliche geben entscheidenden Tipp

Schömberg-Bieselsberg. Bieselsbergs Ortsvorsteher Michael Nothacker war merklich angefressen, als er sich Ende Oktober an die Öffentlichkeit wandte und diese um Mithilfe bat. Jemand hatte mehrere Elemente des neu gestalteten Platzes am ehemaligen Wasserbehälter mit Sprühfarbe beschmiert. Auch auf zwei Sitzbänken am Mahdsbrunnen fanden sich die Zeichen des Täters, die in der Szene „Tag“ genannt werden. Nun ist die Sache aufgeklärt – auch dank der damaligen Veröffentlichung in der „Pforzheimer Zeitung“, wie Nothacker sagt. Der junge Mann soll seine Graffiti-Kunst nun sogar im Schömberger Jugendhaus präsentieren.

Doch von Anfang an: Jugendliche aus der Gemeinde hätten nach

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?