nach oben

Fasching, Narren, Hexen, Guggenmusik

Bunte Farbtupfer setzt die Mittlere Garde mit dem Showtanz „Trolls“. Fotos: Fux
Die neue Hau-Hu-Gruppe „Grenzwächter“.
Das Prinzenpaar: Marc I. und Svenja I..
18.11.2018

Fastnachtsverein Hau-Hu: Grandiose Prunksitzung mit vielen Überraschungen

Neuhausen. Mit Vollgas und einem berauschenden Programm, das mit tollen Überraschungen gespickt war, startete der Fastnachtsverein Hau-Hu am Samstagabend mit einer stimmungsvollen Eröffnungsprunksitzung in der Monbachhalle in die Kampagne 2018/19.

Bereits das Eröffnungsduett von Sitzungspräsident Sebastian Beer und Katharina Lutz, ein Kult-Hit der „Münchner Freiheit“, umgetextet auf den Fastnachtsverein Neuhausen ließ aufhorchen und versprach keineswegs zu viel: „Es geht jetzt los, es wird grandios“. Die beiden sollten recht behalten.

Bildergalerie: Eröffnungsprunksitzung des Fastnachtsvereins Hau-Hu

Dass hinter dem angedeuteten Star-Wars-Auftritt der Tanzmäuse blitzschnell das neue Prinzenpaar Prinzessin Svenja I. (Ochs) und Prinz Marc I. (Eberhard) zum Vorschein kommt, hätte niemand vermutet. Der Prinz ist nicht nur bei den D´Jonge Hexe aktiv, sondern er leitet obendrein die männlichen Tanzmäuse des Hau-Hu und tanzt auch selbst mit. Was die Truppe tänzerisch drauf hat, bewiesen sie zu späterer Stunde als Cowboys. Die Prinzessin, ebenfalls mit Tanz- und Trainerinnen-Talent gesegnet, entstammt der Hau-Hu-Garde.

Auch das Tanzmariechen im neuen Outfit ist eine Überraschung, denn das ehemals kleine ist nun das große Tanzmariechen und Nelly Staude wirbelt gekonnt wie eh und je über die Bühne. Doch für den Höhepunkt aller Überraschungen sorgten die Grenzwächter, eine völlig neu gegründete Fastnachtsgruppe des Hau-Hu, die mit Feuer, Nebel und einer schaurig-schönen Laser-Show ins Mittelalter entführte. Die Gruppe soll einst die Grenze zwischen Baden und Schwaben bewacht haben.

Lachsalven ernteten dann auch Robert Dörwang und Walter Bayer mit einem sehr speziellem Fitnessprogramm. Nicht nur, dass sie in ihren persönlichen Gymnastikpausen wieder reichlich Speck anfutterten, sondern prompt auch das Bier des CDU-Bundestagsabgeordneten Gunther Krichbaum und des FDP-Landtagsfraktionschefs Hans-Ulrich Rülke tranken. Glück hatte indes Bürgermeister Oliver Korz, dessen Cola die Jungs verschmähten, der aber das Publikum mit Bier belieferte.

Lustiges aus dem Büroalltag präsentierte „Best of 5 mit Eier“.

Zu Hinguckern wurden die Showtänze der Mittleren und der Großen Garden, ob als entzückende farbenprächtige Trolls oder die Großen in der Rolle von kleinen Schulmädchen. Aber auch die Kleine Garde weiß, wie man tanzt. „Es war eine geile Show -Hau-Hu-Hau-Hu „, zogen Katharina Lutz und Sebastian Beer im Duett auf Westernhagens „Freiheit“ Bilanz.