nach oben
Viele Gäste und gute Stimmung zeichneten die erste Ispringer „Notte Italiana“ auf dem Dorfplatz aus. Bürgermeister Thomas Zeilmeier und Hans-Peter Huber (Bildmitte stehend, von links) bei der Begrüßung. Foto: Martin Schott
Viele Gäste und gute Stimmung zeichneten die erste Ispringer „Notte Italiana“ auf dem Dorfplatz aus. Bürgermeister Thomas Zeilmeier und Hans-Peter Huber (Bildmitte stehend, von links) bei der Begrüßung. Foto: Martin Schott
24.06.2018

Feiern wie die italienischen Freunde in Ispringen

Ispringen. Der Deutsch-Italienische Freundeskreis Ispringen-Castelnuovo unter der Federführung von Hans-Peter Huber und Schirmherrschaft von Bürgermeister Thomas Zeilmeier zauberte mit der ersten „Notte Italiana“ süditalienische Impressionen auf den Ispringer Dorfplatz.

Seit vielen Jahren ist der Freundeskreis mit der Landschaft des Cilento in der Provinz Salerno in der Nähe von Meer und zwei Nationalparks verbunden. Seit Begründung der Städtepartnerschaft mit der dortigen Gemeinde Castelnuovo Cilento im Jahr 2014 wurden die Beziehungen vertieft. Erstmals seit seinem Amtsantritt im vergangen Jahr war kürzlich auch Bürgermeister Thomas Zeilmeier mit in der Partnergemeinde. „Es war ein herzliches Kennenlernen. Kollege Eros Lamaida plant mit einigen Gemeinderäten nächstes Jahr nach Ispringen“, so Zeilmeier zu seinem ersten Treffen mit dem italienischen Amtskollegen.

Bei Anbruch der Dämmerung vermittelte Hans-Peter Huber den zahlreichen Gästen der Italienischen Nacht in einer Bilderschau eine Menge Eindrücke aus den Besuchen in Castelnuovo. Auch bei vielen Gesprächen auf dem Dorfplatz konnte man die Partnergemeinde kennenlernen. Dabei stand durchaus auch die Speisekarte mit einigen Spezialitäten im Mitteilpunkt. Die bis Mitternacht dauernde Notte Italiana wurde stimmungsvoll musikalisch vom Duo Franco und Hansi, das auch italienischen Wurzeln hat, untermalt. Der Freundeskreis war sehr zufrieden mit dem Event und hofft, dass nächstes Jahr der Besuch der italienischen Delegation zustande kommt und wieder so gefeiert werden kann.