nach oben
Südamerikanischen und spanischen Rhythmen boten Till Veeh (links), Helmut Rauscher und Anne von der Vring.   Fux
Südamerikanischen und spanischen Rhythmen boten Till Veeh (links), Helmut Rauscher und Anne von der Vring. Fux
23.12.2015

Feine Gitarrenklänge und Poesie in der Theaterschachtel

Neuhausen. Die perfekte Einstimmung auf Weihnachten, ein zur Ruhe kommen vor dem großen Fest, bot die Neuhausener Theaterschachtel mit einem heiteren und zugleich besinnlichen Weihnachtsabend mit feinster Gitarrenmusik und weihnachtlichen Texten.

Till Veeh und Helmut Rauscher sind Meister auf ihren Akustik-Gitarren, denn die Männer, die in Hamberg und in Monakam leben, haben Gitarre studiert. Sie verzichten weitgehend auf Weihnachtslieder, die derzeit überall dudeln und bieten dafür anspruchsvolle Gitarrenmusik auf hohem Niveau, gespickt mit südamerikanischen und spanischen Rhythmen. Feinfühlig zupfen sie an den Saiten ihrer Instrumente, sorgen für zauberhafte Melodien und mit sanften Handschlägen auf den Instrumentenkörper für perkussive Rhythmen.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.