nach oben
Der Rauch einer Flex hat in einem Baumarkt in Karlsbad einen Brandmeldealarm ausgelöst. Leider kam die Ittersbacher Feuerwehr zu spät - nicht für den Brand, sondern um die Einbrecher zu fangen, die den Brandalarm ausgelöst haben.
Der Rauch einer Flex hat in einem Baumarkt in Karlsbad einen Brandmeldealarm ausgelöst. Leider kam die Ittersbacher Feuerwehr zu spät - nicht für den Brand, sondern um die Einbrecher zu fangen, die den Brandalarm ausgelöst haben. © Symbolbild: dpa
31.03.2014

Feuerwehr auf Einbrecher-Jagd: Flex löst Brandalarm aus

Karlsbad. In der Regel heulen Alarmanlagen los und setzen die Polizei in Bewegung. Selten einmal wird die Feuerwehr bei einem Einbruch alarmiert, wenn Einbrecher ihrer Arbeit nachgehen. Am Montagmorgen jedoch um 1.25 Uhr raste die Freiwillige Feuerwehr Ittersbach zu einem Baumarkt an der Industriestraße und staunte nicht schlecht, dass sie keine Flammen, sondern einen geöffneten Tresor vorfand.

Eifrige Einbrecher hatten sich an dem Tresor zu schaffen gemacht. Sie bearbeiteten den Geldschrank so intensiv mit einer Funken sprühenden Flex, dass der dadurch entstehende Rauch die Brandmelder auslöste. Immerhin gelang es den Einbrechern noch vor Eintreffen der Feuerwehr den Tresor zu öffnen, das darin befindliche Bargeld zu entwenden und zu flüchten.

Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst, Telefon (0721) 939-5555, zu melden.